Sports Impuls Klient Mark Ferjan wechselt im Sommer zum TV Emsdetten

TV Emsdetten verpflichtet Mark Ferjan von den Füchsen Berlin

Der TV Emsdetten konnte den slowenischen Jugendnationalspieler Mark Ferjan von Handball-Bundesligist Füchse Berlin verpflichten. Seit dieser Saison gehört Ferjan dem Bundesligakader der Berliner an und ist der Backup von keinen geringeren als Silvio Heinevetter und Petr Štochl. Vornehmlich spielt Mark Ferjan allerdings bei den Jungfüchsen aus Berlin. Nach einer überragenden Saison, in der das U-19-Team der Berliner die Tabelle der A-Jugend Bundesliga Nord auf dem ersten Platz abgeschlossen hat, kämpfen sie aktuell um die Deutsche Meisterschaft.

„Ich freue mich auf die neue Aufgabe beim TVE und möchte möglichst viel Erfahrung in der 2. Handballbundesliga sammeln“, so der 1,85 m große Torhüter. „Emsdetten kenne ich bisher aus den Probetrainings. Es gefällt mir sehr, erinnert mich stark an meine Heimatstadt in Slowenien.“ An der Mannschaft des TVE gefällt Mark vor allem die Zielstrebigkeit. Ein Attribut, dass mit einem Augenzwinkern auch für ihn selbst gilt. „Ich möchte irgendwann der beste Torhüter der Welt werden“, sagt Ferjan, der einen Zweijahresvertrag erhält. Schön wenn diese Entwicklung beim TV Emsdetten beginnt.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar