Sports Impuls und Tim Wieling gehen von nun an gemeinsame Wege

Wir begrüßen den 19-jährigen Rechts Außen von GWD Minden als neuen Klienten bei Sports Impuls.

Der 182 cm große und 74 KG schwere Youngster ist einer der Aufsteiger der Saison beim GWD. Tim besticht vor allem durch seine Dynamik, den Tempogegenstoß und seine zahlreichen Wurfvarianten von Außen und von der 7–Meter Linie.
2012 wechselte der damals 14-jährige Torjäger der Handball-C-Jugend des TuS 97 Bielefeld Jöllenbeck zum GWD Minden um dort den Weg nach oben zu schaffen.
Im neuen Verein durchlief er diverse Jugendmannschaften bis er in der Saison 2015/16 Teil der zweiten Mannschaft und somit Spieler der 3. Liga wurde. Hier konnte er mit 185 Toren einen großen Teil zum Erfolg seiner Mannschaft beitragen.
Bei dem Aufsteiger der 2. Liga konnte der Youngster erste Erfahrungen sammeln und bereits sieben Treffer erzielen. Tim hat für die Saison 2016/17 in Minden einen Vertrag für die Bundesliga Mannschaft unterschrieben.
Wir freuen uns auf eine Spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit und begrüßen dich recht herzlich im Team.

Sports Impuls und Luca de Boer gehen von nun an gemeinsame Wege.

Wir begrüßen den 23-jährigen Kreisläufer der HSG Nordhorn-Lingen als neuen Klienten bei Sports Impuls.
Seine ersten Schritte im Handball machte Luca in seiner Heimat beim FC Schüttorf 09, wo er im Alter von sechs Jahren Handball spielen anfing. Nach 4 Jahren bei seinem Heimatverein kam in der C-Jugend dann der Wechsel zum TSV Emsdetten, wo er sämtliche Jugendmannschaften durchlief. Mit der A-Jugend Mannschaft des TSV Emsdetten schaffte der 2,00m große Kreisspieler sogar den Aufstieg in die Regionalliga.
Im Sommer 2010 kam wechselte der damals 17-jährige dann zur HSG Nordhorn-Lingen, wo er als noch A-Jugend Spielberechtigter schon Teil des Kaders der ersten Mannschaft war und in der Reservemannschaft bereits als erster Mann den Kreis besetzte. „In meinem zweiten A-Jugend-Jahr schon Stammspieler in der Männer-Oberliga – ich kann gar nicht sagen, wie mir dieses Jahr weitergeholfen hat“, betont der 2-Meter-Mann damals.
In den ersten Jahren vor allem noch mit Kurzeinsätzen in der 2. Liga, hat sich seine Rolle in der Mannschaft längst verändert. Inzwischen ist Luca eine fixe Stammkraft im Spiel der HSG und für seinen Trainer Heiner Bültmann kaum ersetzbar. In der aktuellen Spielzeit 2015/2016 kam der Schüttorfer auf 43 Spiele mit insgesamt 83 Toren. Seine Stärke liegt aber vor allem im Abwehrverhalten, wo der 2,00m Mann in dieser Saison einen großen Teil dazu beitrug, dass die HSG die Mannschaft die wenigsten Gegentore in der Liga verzeichnen kann.
Außerdem kann de Boer bereits Einsätze für die deutsche U18 und U20 Nationalmannschaft verzeichnen, in denen er sich internationale Erfahrung holen konnte.
Abseits des Platzes studiert der 23-jährige Sport und Englisch an der Universität Münster, wo er dafür sorgt dass die Bildung auch neben dem Handball stimmt.
Wir freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche Zusammenarbeit!

Image Video

Bald ist es soweit und wir können unser Image Video veröffentlichen.

Auf Facebook konnten wir schon mal einen kurzen Vorgeschmack präsentieren.

Hier gibt es einen kleinen Einblick in unser Video: https://www.facebook.com/soeren.gerster/videos/10208851950751805/